AGB

Nachfolgend finden Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Ihre Registrierung und Bestellung auf der Internetseite www.clinic24.shop

Vertragspartner

Alle auf der Internetseite www.clinic24.shop geschlossenen Kaufverträge kommen zwischen dem Kunden und der  Qepix UG, Mainzer Straße 125 a, 66121 Saarbrücken zustande. Die Qepix UG wird durch den Geschäftsführer Konrad Müller vertreten.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (clinic24.shop, Mainzer Straße 125 a, 66121 Saarbrücken, E-Mail-Adresse: info(at)clinic24.shop, Telefonnummer: +49 (0) 681 96874820) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das untenstehende Muster-Widerrufsformular verwenden. das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilungüber die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Geltungsbereich und Fristen

Die Geschäftsabwicklung und Lieferung erfolgt ausschließlich zu den vorliegenden AGB, die sämtlichen aufgrund der Angebote auf der Internet-Shopseite www.clinic24.shop geschlossenen Verträgen zugrunde liegen. Den nachfolgenden Bestimmungen entgegenstehende oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten auch dann ausschließlich, wenn in Kenntnis entgegenstehender oder von den nachfolgenden Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen die Lieferung und Leistung vorbehaltlos ausgeführt wird.

Sofern in diesen AGB von "Verbrauchern" die Rede ist, sind dies natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung nicht einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. "Unternehmer" sind dagegen natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die zu gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken bestellen. "Kunden" im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.

Registrierung auf www.clinic24.shop

Für die Registrierung ist die Eingabe persönlichen Daten erforderlich, für dessen wahrheitsgemäße und vollständige Angaben der Kunde verantwortlich ist. Der Kunde ist verpflichtet die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Die Registrierung wird unmittelbar nach dem Absenden der Anmeldung durch das Klicken des Buttons „Kostenlos registrieren“ oder „Registrieren“ per Email bestätigt.

Für die vom Kunden veröffentlichten Inhalte in dafür vorgesehenen Bereichen der Kunde verantwortlich (z.B. Produktbewertungen). Diese dürfen keine Rechte Dritter verletzten. Die veröffentlichten Inhalte können nach einer internen Prüfung ohne Mitteilung gelöscht werden. Ein Anspruch auf Speicherung oder die Veröffentlichung der eingestellten Inhalte besteht nicht.

Der Kunde hat sich Störungen der Webseiten oder der weitergehenden Nutzung der zugänglichen Daten außerhalb der vorgesehenen Nutzung zu enthalten. Manipulationen der Seite bzw. Ausnutzung einer Störung mit dem Ziel der Erlangung von unberechtigten Zahlungen oder sonstigen Vorteilen zum Nachteil von Qepix UG, anderen Nutzern, Mitgliedern oder Partnern können neben rechtlichen Konsequenzen, insbesondere auch zum Verlust des Zugangs führen. Die Mitgliedschaft berechtigt zur Nutzung des Online-Angebotes in der jeweiligen Verfügbarkeit sowie alleine zur Nutzung der Inhalte für eigene private, nichtkommerzielle Zwecke.

Jeder Kunde ist berechtigt lediglich ein Kundenkonto gleichzeitig zu unterhalten. Wir behalten uns vor Mehrfachanmeldungen zu löschen und Mitglieder, die gegen diese unter Ziffer 3.1 bis 3.3 genannten Bestimmungen verstoßen zu verwarnen oder zu kündigen. Inhalte dürfen von uns gelöscht oder verändert werden (virtuelles Hausrecht).

Wir sind zur Annahme einer Registrierung bzw. einer Bestellung eines bereits registrierten Mitglieds/Kunden nicht verpflichtet. Davon ausgenommen sind bereits bestätigte Bestellungen.

Wir sind nicht verpflichtet unser Angebot permanent verfügbar zu halten.

Sprache und Vertragsschluss

Alle Verträge betreffend der Artikel, die auf der Seite www.clinic24.shop angeboten werden, werden in deutscher Sprache geschlossen.

Unsere Produkte werden nicht zum Kauf durch Minderjährige angeboten. Sollten Sie minderjährig sein (unter 18 Jahren), ist die Mitwirkung eines Erziehungsberechtigten erforderlich.

Durch Anklicken des Buttons „jetzt kaufen“ / „kostenpflichtig bestellen“ in der Kasse geben Sie eine verbindliche Bestellung für die in Ihrem Warenkorb und Kasse enthaltenen Produkte ab. Der Eingang Ihrer Bestellung wird unmittelbar per Email bestätigt. Diese Bestätigung ist jedoch keine Auftragsannahme unsererseits, sondern informiert sie darüber, dass Ihre Bestellung erfolgreich bei uns eingegangen ist.

Ein verbindlicher Vertrag kommt mit der Übermittlung der Auftragsbestätigung, spätestens jedoch mit der Lieferung der Ware zustande.

Unabhängig von dem für Verbraucher ohnehin geltenden Widerrufsrecht sind Sie als Verbraucher bei sofort lieferbaren Artikeln für 2 Werktage an Ihre Bestellung gebunden. Im Übrigen beträgt die Bindung maximal 5 Tage.

Die Auslieferung der Ware erfolgt unabhängig der Auftragsbestätigung erst nach Geldeingang auf unserem Bankkonto bzw. Kreditkartengutschrift.

Beschaffungsrisiko, Entfallen der Lieferverpflichtung, Lieferzeitverlängerung und Gefahrübergang

Ein Beschaffungsrisko wird von uns nicht übernommen. Wir sind nur zur Lieferung der bei uns lagernden Artikel verpflichtet.

Die Lieferverpflichtung unsererseits entfällt, sollten wir trotz ordnungsgemäßem und kongruenten Deckungsgeschäfts selbst nicht rechtzeitig oder richtig beliefert werden oder wenn wir die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Bei Nichtverfügbarkeit bestellter Ware, bzw. falscher Belieferung informieren wir Sie sofort nach Kenntnisnahme. Wir sind berechtigt Ihnen Alternativartikel anzubieten, die qualitativ gleich- oder hochwertiger sind. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir eine eventuelle Zahlung erstatten.

Bei die Lieferung beeinträchtigenden Umständen durch höhere Gewalt verlängert sich die Lieferzeit angemessen jedoch nicht zwingend. Der höheren Gewalt stehen gleich Betriebsbehinderungen durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden, Transportengpässe, Einbruch und Diebstahl, Energie- und Rohstoffknappheit, behördliche Eingriffe, Streik und Aussperrung und sonstige Behinderungen die bei objektiver Betrachtungsweise nicht durch unser Verschulden herbeigeführt wurden. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden Ihnen unverzüglich nach Kenntnisname mitgeteilt. Dauert das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen nach den ursprünglich geltenden Lieferzeiten an, so sind Sie zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, bestehen nicht.

Grundsätzlich geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der Übergabe an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über. Handelt der Kunde als Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson am Geschäftssitz des Verkäufers über.

Länderspezifische Gebühren

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass in unseren Preisen keine länderspezifischen Gebühren wie Urheberrechtsabgaben, spezielle Zölle etc. enthalten sind. Die Bedingungen für eine etwaige Entrichtung dieser Abgaben, sowie deren Höhe sind in den einzelnen Ländern unterschiedlich. Falls für ein Land solche Gebühren zu entrichten sind, ist hierfür ausschließlich der Kunde als Importeur verantwortlich.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Als Erfüllungsort und Gerichtsstand sowohl für Verbraucher als auch für Unternehmer wird der Ort unserer gewerblichen Niederlassung vereinbart. Das gilt auch für alle sich aus Wechsel und Schecks ergebenden Verpflichtungen.

Es gilt ausschließlich das deutsche Recht.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

Plattform zur Online-Streitbeilegung

Änderung der allgemeineren Geschäftsbedingungen

Wir sind zur einseitigen Änderung dieser AGB berechtigt, sofern dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist.

Salvatorische Klausel

Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Liefervertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam.

Zuletzt angesehen